Primary Navigation

Koi Karpfen überwintern

Koi Karpfen überwintern

Den Koi überwintern lassen – Wasser, Temperatur, Sauerstoffgehalt und Tiefe des Teiches

Überwinterung des Koi-Fisches. Jeder Besitzer von Koi Karpfen kann bestätigen das die Haltung des Koi nicht immer die leichteste ist, denn neben den Wasserwerten und der ständigen Kontrolle des Fisches selbst, gilt es auch sich um das Überwintern der Koi zu kümmern.

Möchten Sie den Koi im Gartenteich überwintern lassen, sollten einige Grundregeln beachtet werden und die Fische in einem sehr guten Gesundheitszustand sein. Bedenken Sie auch, den Koi überwintern zu lassen ist wesentlich schwieriger als bei einem Goldfisch.

Ersten Vorbereitungen für die Koi Überwinterung beginnen bereits im Sommer

Vermeiden Sie den Fisch im Sommer übermäßig zu füttern. Eine Überfütterung sehen Sie an der Farbe des Wassers, es darf keine grünliche Farbe angenommen haben, denn es würde den Sauerstoffgehalt verringern. Sollte dies jedoch der Fall sein, beginnen Sie ab Juli alle vier Wochen ungefähr 30% des Wassers mit Frischwasser zu ersetzen.

Koi werden ziemlich groß (ca 60 cm bis 100 cm) und brauchen deshalb auch im Winter einen relativ hohen Sauerstoffgehalt im Wasser. Mit einer Gartenteichpumpe können Sie eine schwache Durchlüftung des Wassers schaffen.

Am Besten lassen Sie den Koi überwintern bei einer Teichtiefe von mindestens 180 cm, denn im Winter schwimmen sie an die tiefste Stelle des Teiches. Dort befindet sich eine Temperatur von ca 4 Grad Celsius. Bei dieser Temperatur ist der Stoffwechsel der Tiere verlangsamt und eine Fütterung sollte daher auch vermieden werden um den Stickstoffgehalt nicht zu erhöhen.

Der Teich sollte vorher gut gereinigt werden, denn schon ab einer Temperatur von 10 Grad fahren die Tiere ihren Stoffwechsel herunter und sind reaktionsarm. Viren und Parasiten können nun wegen dem geschwächten Immunsystem tödlich für den Koi sein.

Vermeiden Sie auch unbedingt das der Gartenteich im ganzen zufriert, Schwimmkugeln oder Schilf und Rohrkolben im Teich sind daher sehr ratsam. Beachten Sie die hier genannten Grundregeln für eine gute Überwinterung ihres Koi, dann wird auch ihr Koi gesund durch den Winter kommen.

AL-KO-TE, 1-Jahreszeitenfutter für Kois, Winter, Sinkende Pellets, 4,5 mm, Hauptfutter Winter, 4 kg
  • Für Winter: Sinkendes Hauptfutter für Koi unter 25 cm bei niedrigen Wassertemperaturen
  • Angepasst auf die speziellen Ernährungsbedürfnisse im Winter: Für tief im Teich stehende aber noch aktive Fische
  • Geringer Rohascheanteil und hohe Rohstoffqualität: Hochverdaulich, Schonung des Filters, Versorgt den Fisch am Teichgrund bei verlangsamtem Stoffwechsel
  • Fütterungsempfehlung: So viel, wie Fische in 5 min. aufnehmen
  • Lieferumfang: 1 x 4 kg Sack AL-KO-TE, 1-Jahreszeitenfutter, Hauptfutter Winter, Für Koi und Teichfische, 4,5 mm


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.